Thunfisch-Tataki 

Zutaten

Für 4 Personen

Das braucht man:
300-400 g Thunfisch, Sashimi Qualität
1 TL Sesamöl
1 TL Sojasauce
2 EL Sesam – weiß und schwarz
1 TL Wasabipaste
1 TL Salz und Pfeffer
1 EL geriebenen Ingwer
1 EL Sojasauce
1 1/2 EL Sesamöl
1 EL Limettensaft
1/2 kleine rote Chilischote
2 Frühlingszwiebeln
2 EL rote Kresse

So wird's gemacht

Sesamöl und Sojasauce vermischen und den Thunfisch kurz von allen Seiten marinieren. Eine Pfanne sehr heiß werden lassen und Thunfisch von allen Seiten ca. 20 Sek. scharf anbraten. Herausnehmen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Wasabipaste bestreichen. Sesamsamen auf einen flachen Teller geben und den Thunfisch von allen Seiten darin wälzen.

In Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank legen.
In der Zwischenzeit Ingwer, Sojasauce, Sesamöl und Limettensaft vermischen. Die Chilischote waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls. Beides unter die Sauce mischen.

Den Thunfisch in feine Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten, etwas Frühlingszwiebelgrün und Kresse darüberstreuen und die Sauce dazu servieren- fertig!

Das Rezept haben wir im schönen Foodblog von TinasTauschenschön gefunden. Und sorry: Meine Bilder sind nicht so schön, aber sie entstehen meistens kurz während des Kochens ohne großes Arrangieren der Speisen .. aber lecker war es dennoch!