Ein superleckeres Focaccia - und soooooooooo einfach ...

Zutaten

2 TL Trockenhefe
4 Tassen Mehl Type 550
(Ich nehme immer Mehl von einer Bio-Mühle)
2 TL Fleur de Sel (kein Industriesalz)
2 Tassen lauwarmes Wasser
Olivenöl
Rosmarin gehackt

So wird's gemacht

Dieses Focaccia-Rezept ist soooooo einfach und total lecker - unbedingt ausprobieren, Sie werden begeistert sein!

2 TL Trockenhefe mit 2 Tassen Mehl verrühren, 2 Tassen lauwarmes Wasser zugeben und mit einem Holzlöffel verrühren. Dann nochmals 2 Tassen Mehl und 1 - 2 TL Salz (kein Industriesalz!) zugeben (Ich nehme nur einen Teelöffel Salz, und den anderen Teelöffel Salz gebe ich vor dem Backen auf das Brot). Alles verrühren und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Bitte nicht irritieren lassen, der Teig ist ziemlich flüssig.

Den Teig 2 Stunden vor dem Backen herausnehmen. Backofen auf 260°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Teig auf ein geöltes und bemehltes Blech geben, mit den Fingern etwas auseinanderzupfen und Olivenöl drauf geben, je nach Belieben noch frisch gehackten Rosmarin und grobes Salz. Dann den Backofen auf  230°C runterstellen und 20 Minuten backen. Zum Schluss noch für 1 - 2 Minuten den Grill einschalten, damit die Oberfläche schön braun wird.

Gutes Gelingen und viel Freude mit diesem frisch gebackenen Brot. Und wenn etwas übrig bleibt, dann schneide ich es am nächsten Tag in Streifen und brate es in Olivenöl mit etwas Salz an!